Tomate-Basilikum Brot

Das zweite Mal, dass ich ein Brot gebacken habe und es hat super gut geklappt! 🙂
Ein ziemlich einfacher, aber leider auch Zeitraubender Hefeteig. Ich bin eh ein riesiger Hefeteigfan, von daher bin ich immer dabei wenn es ein Hefeteig zu backen gibt. 😀 Ich habe den Vorteig Nachmittags angesetzt und zum Abendbrot wurde das Brot dann verspeist. Deswegen plant genügend Zeit ein, wenn ihr vorhabt die Liebsten zum Abendbrot mit einem selbstgemachten Brot zu verwöhnen 😉Weiterlesen »

Advertisements

Die Sache mit dem veganen Kuchen – oder die Geschichte vom Rhabarberkuchen

So mein zweiter veganer Kuchen sollte ein Rhabarberkuchen sein, denn die Rhabarber Saison ist beschränkt. Also los, ich ging zur Nachbarin und holte den Rhabarber. Ich schälte ihn, schnitt ihn klein und machte mich dann an den Teig für den Kuchen. Sonst habe ich für die meisten Streuselkuchen immer einen Quark-Öl-Teig gemacht, aber das geht ja wegen dem Quark nun nicht mehr… Deswegen habe ich lange im Internet gesucht und recherchiert um ein superduper, mega leckeres Rhababerstreuselkuchenrezept zu finden und irgendwann dachte ich, ich hätte es gefunden. Aber nach dem ausprobieren wurde ich eines besseren belehrt…Weiterlesen »

Was kommt aufs Brot?

Früher konnte ich mir nie vorstellen mich Vegan zu ernähren, weil man einfach soo viele leckere Sachen aus seinem Speiseplan streichen muss (aber wie ich jetzt weiß durch wirklich super Sachen ersetzen kann und auch mal viel neues ausprobiert). Am aller schlimmsten fand ich die Vorstellung keinen Käse und keine Schokolade (oder Nutella) mehr essen zu können. Denn vor allem Käse habe ich eigentlich jeden Tag mindestens einmal durch ein Käsebrot oder irgendwas mit Käse überbackenes zu mir genommen. 😀 Aber ich muss sagen, bis jetzt fehlt mir weder Käse noch Schokolade. Und bei Schokolade ist die Zartbitter eigentlich eh immer fast vegan, da kein Milchpulver rein kommt und die mag ich glücklicherweise eh am liebsten. 🙂
Außerdem gibt es ja auch veganen Käse zu kaufen, aber der ist leider sehr teuer und solange ich keine mega großen Gelüste nach Käse habe, werde ich den auch nicht kaufen 😉Weiterlesen »

Mein Start in die vegane Welt

HalliHallo 🙂
Ich bin leider nicht so gut im schreiben, aber vielleicht werden sich trotzdem ein paar liebe Menschen erbarmen meinen Blog zu lesen 🙂

Ab heute werde ich versuchen mich komplett vegan zu ernähren und meine Erfahrungen würde ich gerne mit ein paar Menschen Teilen 🙂

Gestern habe ich meinen letzten Kakao mit „normaler“ Milch für die nächsten 2 Monate, oder auch länger, getrunken. Bin aber noch nicht wehmütig. Ich freue mich darauf neue Erfahrungen zu sammeln und zu sehen was für Veränderungen diese neue Ernährung mit sich bringt. Vielleicht sind es gar nicht so große und nach den 2 Monaten bin ich froh wieder Käse, Joghurt, Quark,… zu essen. Aber meine Hoffnung wäre eher eine Veränderung zu merken und vielleicht mit ein paar Ausnahmen, wie ab und zu mal ein bisschen Käse, bei der veganen Ernährung zu bleiben. 🙂Weiterlesen »